SEO Campixx 2012 Recap Day 1

Hallo und herzliche Grüße von der SEO Campixx am schönen Müggelsee in Berlin. Dies ist meine 2. Campixx, nachdem ich 2009 keine Karte bekommen habe, 2010 kurzfristig absagen mußte und 2011 erstmalig von Marco’s Spirit begeistert wurde.

SEO Tool Day
Ich bin am Freitagabend angereist und habe vom SEO Tool Day folglich nichts mehr mitbekommen. Abends an der Bar waren die Meinungen zum Tool Day vielschichtig. Während einige Teilnehmer vom Erleben der Workflows der Speaker durchaus profitieren konnten, fanden andere den Toolday eher überflüssig und würden diesen im kommenden Jahr nicht mehr buchen. Ich wäre wahrscheinlich eher bei der 1. Gruppe gewesen und hab mich im Nachhinein ein wenig geärgert, dass ich nicht teilgenommen habe. Marco wird die Reaktionen auf den Tool Day sicherlich im Anschluss an die Veranstaltung filtern und über eine Wiederholung in 2013 nachdenken.
Der Abend an der Bar war allerdings richtig klasse. Es war sehr voll und leider – wie auch im letzten Jahr – waren zu wenige Kellner da, um die trinkfeste Gruppe entsprechend zu bedienen. Daran sollte das Hotel arbeiten. Es kommt ja schließlich nicht unerwartet und war in den letzten Jahren scheinbar immer so.
Gleichzeitig fand ein kleines Kickerturnier statt.
Kickerturnier auf der SEO Campixx 2012
Seoptiker und Marcell Sarközy

SEO Campixx 2012 – Day 1
Nach einer relativ kurzen Nacht und einem leckeren Frühstück begann dann um 9 Uhr die Begrüßung durch Marco. In der anschließenden Keynote sprach ein Comedy-Redner aus Köln (Name ist mir leider entfallen! Bitte in Kommentaren posten, falls es noch jemand weiß!). War sehr lustig.

Begrüßung durch Marco mit anschl. Keynote

Anschließend ging es los. Für mich begann das 1. Panel „Get backlinks while you get sleep“ mit Marcell Sarközy. Inhaltlich wurden verschiedene Tools vorgestellt, mit denen Links automatisiert aufgebaut werden können. Scrapebox u.a. lassen grüßen. Für mich waren einige neue Dinge dabei, die ich mir vielleicht mal näher ansehen sollte. Grundsätzlich halte ich nichts von automatisierten Linkerstellungssystemen, da hier in der Regel nur crappy-links aufgebaut werden können, die wenig Wirkung erzielen. Im großen und ganzen ging die Aussagen von Marcell ebenfalls in diese Richtung. Das ein oder andere Tool hatte darüber hinaus aber durchaus nette Features, die auch für nicht automatisierten Linkaufbau genutzt werden können. z.B. der Linkharvester von Scapebox.

get backlinks while you get sleep

Für den 2. Panel bin ich dann direkt im Sistrix Raum sitzen geblieben und habe mir Björn Tantau mit „Linkaufbau Trampenfaden – Effektive Generierung hochwertiger Backlinks abseits des Mainstream“ angesehen. Klasse Vortrag, der mir zwar nicht wirklich viele neue Linkquellen gebracht hat, dafür aber zum Nachdenken angeregt hat. Ich habe z.B. schon ewig keine Gastartikel mehr angefragt. Da muss ich wieder aktiver werden.

Nach dem sehr leckeren, türkisch angehauchtem Mittagessen (Klasse @ Marco!!), ging es dann für mich weiter mit Andreas Graap zum Thema „Linkkauf – aber richtig“. Aufgrund des zu unterzeichnenen NDAs kann ich zu der Veranstaltung leider nicht viel sagen. Wer daran Interesse hat, meldet Euch direkt bei Andreas – ich bin mir sicher, dass er sich über jede Kontaktaufnahme freut. Ich fande es super, dass Andreas die Hosen runtergelassen hat und auch Zahlen präsentiert hat. Danke!

Anschließend ging es zum Linkpapst himself, Sasa Ebach von Vipex. Ich habe Sasa schon des Öfteren gehört und bin begeistert von seiner Herangehensweise an das Thema. Qualitiy first lautet hier das Prinzip. Nicht Masse, sondern Klasse wird verlinkt, so seine Aussagen. In dieser Session hat er sehr offen gesprochen und u.a. Beispiele für Linkbaits gezeigt und auch konkrete Emailbeispiele für Anfragenemails vorgestellt. Ich finde diese Denkanstöße von Sasa immer sehr hilfreich und habe mir spontan einige gute Ideen für einen Linkbait in meinen Nischen notiert. Leider fiel mir eine dringende Frage, die ich beim Hören der Webschorle mit Sasa gehabt habe, nicht wieder ein. Ich sollte solche Sachen besser aufschreiben, um sie dann entsprechend parat zu haben.

Sasa Ebach auf der Campixx 2012

Im letzten Slot war ich bei Sebastian Wenzel und habe mir Sexy Social Signal Strategien (SSSS) angesehen. Social ist ja nun kein neues Thema mehr und seit geraumer Zeit in aller Munde, daher habe ich mir, der ich mich in dem Bereich noch nicht so doll getummelt habe, ein paar coole Anregungen für eigene Kampanenen versprochen. Leider war dem nicht ganz so. Der Panel hat mich nicht so sehr inspiriert. Aufgrund der im vorgestellten Beispiel genannten Agentur, die mit 100 Mitarbeitern an einer Facebook Aktion bastelt, ist mir aber schnell klar geworden, wie gering die Aussichten auf Erfolg doch sind, wenn man nicht den nötigen finanziellen Hintergrund bzw. die nötige Manpower hat.
Da die Session relativ schnell zu Ende war, bin ich noch schnell zu Alexander Rosenthal und Holger Etzel zum Thema „Snippet Optimierung“ gegangen, wo ich die letzten 20 Minuten erleben durfte. Interessantes Thema, das ich direkt in der kommenden Woche anpacken werde.

Snippetoptimierung für Google


Abendprogramm Day 1

Im Anschluß gab es dann am obligatorischen Hähnchenwagen Haxen, Hähnchen, Wurst oder Braten. Lecker, aber echt mächtig und schwer im Magen liegend.

Gegen 19.30 Uhr startete dann „Wer wird SEOnär“ mit Florian Stelzner und Gero Wendeholm, die wohle beste Gameshow für SEOs, seit es SEOs überhaupt gibt. Klasse Fragen, spaßig rübergebracht, lustige Telefonjoker-Aktionen und ein geniales Stechen-Spiel führten zu einer vergnüglichen Unterhaltung der Campixx-Besucher, angereichert durch massig Feiglinge oder anderen Schnäpsen.

Gedränge vor der Bühne beim Wer Wird SEONÄR

Anschließend wurden die Preise der Tombola ausgelost. Da nicht alle Lose verkauft wurden, mußte sehr oft gezogen werden. Auffällig war, dass sehr viele Teilnehmer aus dem wunderschönen Österreich unter den Gewinnern waren. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und ebenfalls herzlichen Glückwunsch der Björn Schulz Stiftung, die über 1.800 € Spende einstreichen durfte. Klasse Gedanke von Marco und dem Seonär-Team. Ich hoffe, es kommt am gesamten Wochenende sehr viel Geld für den guten Zweck zusammen.

Jetzt ist es 22.15 und die Band wird nun auftreten, so dass ich dieses Posting hiermit beenden möchte. Die Infos zur Band und zum 2. Tag auf der SEO Campixx 2012 werde ich morgen Abend veröffentlichen. Bis dahin: get the helping spirit!

Posted on by Madayo in Blog

28 Responses to SEO Campixx 2012 Recap Day 1

  1. Andreas Bufe

    Schöner Recap vom ersten Tag. Vom Tool-Day bin ich durchaus zweigeteilt. In der Session von Marcell war ich auch, scrapebox ist ein must have für den Preis. Andere Systeme kann ich Dir auch gern näher bringen :-) Gruss von der Campixx

    • Madayo

      Hallo Andreas, wir sollten da mal drüber quatschen. 😉

  2. Pingback: Kurz-Recap von der SEO CAMPIXX 2012 » seostefan

  3. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap: "Leider geil" » Wüstenigel

  4. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap Day 2

  5. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap | Web 2.0 Blog - Online Marketing

  6. Pingback: Recap zur SEO Campixx 2012 – Unsere ersten Eindrücke — Linkwissenschaft

  7. Pingback: HAN SEO - Recap SEO Campixx 2012

  8. Pingback: SEO CAMPIXX 2012 Recap - Alles super! | SEM-Stammtisch-Frankfurt

  9. Pingback: Seo Campixx 2012 – mein Recap. | Fabians SEO Blog >> SEO Süchtiger aus Würzburg

  10. Pingback: Übersicht Campixx 2012 Recaps « mindshape Blog

  11. Pingback: Der SEO.de Blog » Campixx 2012 – Ich war nicht dabei!

  12. Alexander Rosenthal

    Wirklich schöner Recap, gerade weil ich einige Sessions nicht gesehen habe. Und auch danke, dass dir mein/unser Vortrag gefallen hat.
    Grüße aus dem Norden

  13. Pingback: Campixx Recap 2012 – nach dem Recap ist vor dem Recap - SeoBlog.net

  14. Pingback: Recap: SEO Campixx 2012 › Blog von SENSational Marketing

  15. Pingback: SEO CAMPIXX 2012: Alkohol und Rock ‘n’ Roll statt Linkjuice – ein Recap

  16. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap

  17. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap

  18. Pingback: SEO-Campixx 2012: Recap, Bilder und SlideShare

  19. Pingback: Recap / Review Liste & Übersicht SEO CAMPIXX 2012

  20. Marcell

    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für die Erwähnung. Ich denke auch, das sich unsere Sichtweise im Bereich decken.
    Schöne Grüße,
    Marcell aka Seodeluxe

  21. Pingback: SEO Campixx 2012

  22. Pingback: SEO Campixx 2012 – Behind the scene recap | SEMsation

  23. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap – inkl. Liste aller Recaps | Martin Tauber

  24. Pingback: SEO-Tool Day und Campixx Recap | SEO-Selfmade

  25. Nadine

    Hallo Jürgen,

    insgesamt konnten wir mit der Tombola einen Erlös von 4670 Euro für die Stiftung erzielen.
    Mehr dazu findest du in unserem Recap:
    http://www.seo-meets-content.de/veranstaltungen/recap-seo-campixx-2012-lose-bier-und-seo-1070.html

    Viele Grüße,
    Nadine

  26. Pingback: SEO Campixx 2012 Recap - Panel 1 - Get Backlinks while you sleep Marcell Sarközy, Panel 2 - Linkaufbau Trampelpfade Björn Tantau, Panel 3 – Blackhat 2012 Fabian Rossbacher, Panel 4 - Erfolgreicher Linkaufbau an echten Beispielen Saša Ebach, Panel 5 -

  27. Pingback: perSEO – Der SEO Blog von Khalil Agheli Zadeh » Blog Archiv » Recap seocampix 2012

Add a Comment