SEOKanzler Bewerbung Österreich

SEOKanzler -Wahl in Österreich

Meine Bewerbung zum SEOKanzler in AT

Gerade erst haben wir im schönen Österreich die Wahlen hinter uns gebracht und knabbern noch am Salzburger Finanzskandal, da steht auch schon die Wahl zum SEOKanzler vor der Tür. Was macht der eigentlich, dieser SEOKanzler, werden Sie Sich nun fragen und nun raten Sie mal, was ich Ihnen antworte: Ich weiß es nicht!

Die Politik hat mich gelehrt, dass man nicht zwangsläufig eine Ahnung von dem haben muss, was man tut, wichtig ist nur, Informationen so zu verpacken, dass die Mehrheit einem Glauben schenkt. Gutes Beispiel liefert Satire-Blogger Fritz Jergitsch, der ganz Wien mit seiner Information Kopf stehen ließ, dass Asylsucher Snowden am Wiener Flughafen residiert. Wenn sogar das Außenministerium plötzlich twittern muss, dass alles nur eine Ente ist, dann war die Situation definitiv heikel. Wäre es denn so dramatisch gewesen, wenn Snowden sich tatsächlich bei Kaiserschmarrn und Wiener Schnitzel seinen Lebensabend im beschaulichen Österreich gestaltet hätte? Darüber kann ich als SEOKanzler keine Entscheidung fällen.

Es ist gar nicht mehr so einfach, Satire von Politik zu unterscheiden, denn die meisten politischen Neuigkeiten sind doch irgendwie auch Satire oder? Überlegen Sie mal, warum Satire eigentlich so spannend ist. Es sind keine erfundenen Witzgeschichten, es sind möglichst realistisch gehaltene Storys, die genauso auch tatsächlich passieren könnten. Ähnlich ist es mit den Politikern und ihren Wahlversprechen. Es sind keine frei erfundenen Dinge die versprochen werden! Es sind tatsächlich Veränderungen, die theoretisch umgesetzt werden könnten, wenn denn jemand Zeit und Lust dazu hätte. Hat natürlich niemand, aber das muss das Volk ja erst einmal nicht wissen. Wenn Ihr mich als SEOKanzler wählt, würde ich das grundlegend anders machen. Ich würde mir Zeit nehmen für die Nöte der SEO-Szene und würde jeden Suchmaschinenoptimierer ernst nehmen. Mein Kabinett würde Kenntnisse aus allen SEO-Bereichen haben und über alles und jeden Bescheid wissen. Niemand würde vernachlässigt, auch Spammer erhalten Aufmerksamkeit und werden nicht ausgeschlossen.

Im Moment hat sowieso niemand in Österreich Zeit für Politik, denn erstmal muss ja die Regierung gebildet werden. Wer mit wem und wieso und überhaupt? Fragen über Fragen, die unsere Parteivorsitzenden bewegen. Ich muss zugeben, dass ich bei so einem Zusammentreffen der ganz Großen gern mal ein kleines Mäuschen unterm Tisch wäre. Was wird dort besprochen? Geht es ernsthaft um Politik oder tauschen die Damen ihre neusten Handarbeitstricks aus, während sich die Herren den Bauch voll Bier und Schnitzel schlagen? Wir werden es nie erfahren, denn alles was wir präsentiert bekommen, ist das Ergebnis. Ob wir damit zufrieden sind? Wen interessiert das schon! Als zukünftiger SEOKanzler würde ich es anders machen. Koalitionsverhandlungen via Google Hangout offen für Alle, Twitterwall mit aktuellen News von Allen für Alle, Liveblogging von allen Verhandlungsrunden … ich würde für Transparent bei den SEOs dieser Welt sorgen. Daher: Wählt mich zum SEOKanzler auf der SEOkomm 2013.

Immerhin haben sich Spindelegger und Faymann endlich dazu hinreißen können, einen genauen Termin für die Einigung zu nennen. Bis Weihnachten soll alles unter Dach und Fach sein. Herrlich diese Präszision oder? Und was treiben die Herren Kanzler und Vizekanzler bis zum heiligen Abend? Einfach mal gar nichts? Bekanntlich hat man in der Politik ja mehr Zeit als Geld, also dürfte eine zweimonatige Verschnaufspause doch absolut legitim sein.

Politik hin, Politik her – ich möchte den Sprung auch wagen ins Fegefeuer des Kanzleramts, daher stelle ich mich der Wahl zum SEOKanzler. Warum ich es besser machen werde, als die echten Politiker? Einfache Frage, einfache Antwort: Ich verspreche nicht gerne Dinge, ich tue sie lieber! Meine Wähler sollen sich nicht drei Wochen nach der Wahl an den Kopf greifen und sich fragen: „Warum habe ich denn den gewählt“. Wenn meine Regierungszeit abgelaufen ist möchte ich reihenweise Fanselbstmorde sehen, die sich ein Leben ohne mich nicht mehr vorstellen können. Doch dazu brauche ich eure Stimmen und die gibt es bekanntlich nur für Leistung.

Update vom 24.10.2013
Der SEOKanzler Wettbewerb geht in die zweite Runde und auch ich werde erneut meinen Hut in den Ring werfen und für den SEOKanzler-Job in Österreich kandidieren. Meine persönliche Einstellungen zur politischen Lage in Österreich werde ich in Kürze hier zum Besten geben. Freut Euch auf ein wenig Satire. Ich freue mich auf einen spannenden Wahlkampf mit vielen Erkenntnissen über Linkbuilding, Social Media, Spamming und SEO im Allgemeinen. Aktuell (24.10.2013) ranke ich irgendwo im Nirvana der Serps auf Platz 65 oder so. Das ist sicherlich nicht das Ziel meiner Suchmaschinenoptimierung. Da ich allerdings kaum Webmaster aus Österreich kenne und auch im Bereich Linkbuilding nicht wirklich viel investieren möchte, wird es wohl schwer für mich, weiter nach oben zu schießen. Mal sehen, was die sog. Freshness so bringt. Kennt übrigens jemand ein Tool, um regelmäßig Artikel zu erweitern?

Viele Grüße
Euer SEOKanzler
Jürgen Lammers

 

Deutschlands – SEOKanzler Wahl 2013 zum SEODay

700x495xSeokanzlerIN-20131006.jpg.pagespeed.ic.zDNpCJmNp6Erstmals in der Geschichte von SEO – Deutschlands und SEO – Österreichs wird ein SEOkanzler durch einen Internetwettbewerb bestimmt. Der SEO Contest zum Fabian Rossbacher vom SEO Day 2013 und Oliver Hauser von der SEOKomm 2013 machen es möglich und werden die SEO-Gemeinde wieder für sich in Anspruch nehmen. Viele interessierte Politiker SEOs, SEM-Experten und Social Media Freaks stehen in den Startlöchern und sammeln Unterstützungsunterschriften Unterstützungslinks & Unterstützungslikes, um zeitnah ihre Bewerbung abzugeben und um die Würde des Kanzlers zu ringen und gegen Dynapso als vermeidlich stärksten Kandidaten zu kämpfen.

Es bleibt abzuwarten, ob ein SEOKanzler oder eine SEOKanzlerin die Wahl den SEO Contest gewinnen wird und zum mächtigsten Internetmarketer Deutschlands & Österreichs aufsteigen wird. Dinner mit Angela Merkel und F. Rossbacher, Treffen mit Alfred Bioleck & SEOLEO von SEOlyze, Boxkämpfe von Klitschko in der 1. Reihe und viele andere Annehmlichkeiten warten zwar nicht auf den SEOKanzler, dafür gibt es aber wirklich coole andere Annehmlichkeiten, wie z.B. ein Lifetimeticket zum SEODay und allerlei anderen dreimonatigen Tooltickets, einem Hightech-Grill, Handy, SEOKOMM-Tickets uvm….

Wirklich klasse – da will ich als SEO doch dabei sein! Auch wenn es sicherlich wiedermal schwierig wird, gegen Dynapso, Mindshape, Seolyze, Netgrade und die ganzen Keyworddomains anzukommen! Ich werde mich diesem Contest stellen und bewerbe mich hiermit zum SEOKanzler 2013!

Gewählt wird der SEOKanzler am 16.10.2013 in Deutschland und am 22.11.2013 in Österreich.

Mein Wahlprogramm zur SEOKanzler-Wahl 2013

Auch ich möchte meinen Hut in den Ring werfen und für den SEOKanzler kandidieren. Meine persönlichen Versprechen als zukünftiger SEOKanzler:

Sie wissen es aus der Politik, kein Kanzler hält immer was er verspricht. Ich verspreche aber nur Dinge die ich entweder halten werde oder für die ich eine perfekte Ausrede finde, wenn sie nicht gehalten werden. Versichern kann ich all meinen Wählern, dass ich mich meines Amtes würdig verhalten werde, zumindest tagsüber von 08 – 22 Uhr. Ab und an kann es passieren, insbesondere bei zwielichtigen Abenden nach SEO-Konferenzen, dass ich mich danach nicht mehr ganz so artig benehme, aber dennoch noch eines SEOKanzlers würdig.

Als SEOKanzler kommt es aber nicht nur auf mich an: Mein Gefolge erledigt die meiste Arbeit.

Deswegen danke ich allen Suchmaschinenoptimierer, Textern, allen Linkbuildern und Forenspammern, allen Linkverkäufern und Ranksellern, allen Googlespamteammitarbeitern und allen sonstigen Marketingspezialisten, die Wert auf eine optimierte Darstellungen der SERPS legen.

Das beste ist: Ich lege Wert auf die Qualität bei der SEO-Arbeit! Meine Texter hüllen sie nicht sanft in die leere Worthülse und schwafeln dabei von irgendeinem nebensächlichen Thema, bei mir wird Wert auf Inhalt und Format gelegt. Eigentlich unglaublich oder, denn so ein SEO-Kanzler kann doch einfach das machen, was ihm die Politiker im Bundestag vorleben: Nichts.

Mein SEOKanzler-Wahlplakat:

SEOKanzler Jürgen Lammers

Jürgen Lammers 4 SEOKANZLER

Vielen Dank an Mona für die schnelle Erstellung am heutigen Abend! Schön das Du direkt mit gestartet bist. (SEOKanzler-Krone: © Sashkin – Fotolia.com)

Das SEOKanzler Interview mit mir:

Damit meine Wähler auch wissen, was ihr SEOKanzler für einer ist, stand ich für ein Interview im renommierten SEO-Käseblättchen zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen:

Frage: “Herr Kandidat, warum sind Sie bei dem SEO-Contest gestartet und möchten SEOKanzler werden”?

Antwort: Ja gute Frau, ich war für den Posten des echten Kanzlers im Bundestag zu intelligent, zu ehrlich und zu attraktiv. Der SEOKanzler ist für mich eine Chance, die ich gern nutzen möchte, da es im Bereich SEM und SEO einiges zu optimieren gibt.

  • Frage: Erzählen Sie doch mal etwas privates von sich?Antwort SEOKanzler: Ich bin bescheiden, was möchten sie wissen?
  • Frage: Was für ein Auto fahren Sie?Antwort SEOKanzler: Natürlich einen Ford MonSEO!
  • Frage: Sie kommen aus dem Kanzleramt nach Hause, wie sieht Ihre Freizeit aus?Antwort SEOKanzler: Erstmal werfe ich meine SenSEO an und gestärkt mit einem Kaffee geht es dann aufs Sofa, ein paar Vid(S)EO`s anschauen.
  • Frage: Wer sind Ihre Freizeitbegleiter?Antwort SEOKanzler: Meine beiden Hunde SEMmy und LiSEO – treuere Gefährten gibt es für mich nicht.

Nun haben Sie ein paar wenige Informationen über den SEOKanzler – Kandidaten erhalten, unschwer zu erkennen, dass sein ganzes Leben suchmaschinenoptimiert und leistungsorientiert verläuft. Doch was sonst macht den SEOKanzler aus?

  1. Online Marketing bei Facebook noch effektiver gestalten.

     

    Der neue SEOKanzler steht für Fortschritt und Weitblick, eine erste Amtshandlung ist demnach die Optimierung des Onlinemarketings bei FB. Wir kennen es ja alle, das mühsam erstellte Logo erscheint bei Facebook und wird dann nicht der richtigen Zielgruppe angezeigt. Mit mir als neuem Kanzler sollte FB seine Werbung künftig so platzieren, dass potentielle Interessenten angesprochen werden. Was nutzen die hübschen jungen Damen, deren Hauptinteresse bei Facebook der Platzierung von im Badezimmer geschossenen Fotos gilt? Nichts! Marketingoptimierung heißt, dass das richtige Klientel angesprochen wird und so die Effektivität der Werbung erhöht wird.

  2. SEO-Texte nicht mehr ohne Sinn publizieren.

     

    SEO-Texte sind die beste Möglichkeit das Googleranking zu optimieren. Aber haben Sie schon mal einen SEO-Text gelesen? Furchtbar, diese Aneinanderreihung von Begriffen, die einem Text den Sinn rauben. Wer in jedem dritten Wort den Begriff “Damenthermosocke” verwendet, vergrault seine Leser schneller als ihm lieb ist, ich fühle mich bei solchen Texten einfach nur veräppelt. Mit mir als neuem SEOKanzler soll SEO optimiert werden, so dass endlich lesbare Texte im Ranking nach oben steigen. Was nutzt Platz eins, wenn der Text auf der Website klingt, als wäre er von einem fünfjährigen Kind verfasst worden? SEO muss optimal genutzt werden! Suchbegriffe markant aber sinnvoll im Text unterbringen ist der erste Schritt zum lesbaren Text.

  3. Suchmaschinenspamming muss verhindert werden.

     

    SEM und SEO sind wichtige Bestandteile der Rankingverbesserung bei der Nutzung von Suchmaschinen. Doch die Tricks einiger unseriöser Unternehmen, die auf Teufel komm raus eine gute Rankingposition erzielen wollen, müssen unterbunden werden. Unzählige Seiten werden vom Suchmaschinenoptimierer unter völlig falschen Keywords gelistet, nur um das Ranking zu verbessern. Eine solche Irreführung von Interessenten muss unterbunden werden, denn wer möchte auf der Suche nach Finanzinformationen plötzlich auf eine Seite für Baumwollsocken geleitet werden? Ich als SEOKanzler möchte mich darum bemühen, den unlauteren Wettbewerb zur Verbesserung des Suchmaschinenrankings zu unterbinden und zu verringern.

  4. Der SEOKanzler fordert: Hartes Vorgehen gegen negative Suchmaschinenoptimierung.

     

    Der Bereich SEO wird bei den großen Suchmaschinen wie Google nicht immer nur anständig benutzt. Unseriöse Firmen und Betreiber nutzen die negative Suchmaschinenoptimierung, um ihr eigenes Ranking zu verbessern und Konkurrenz auszuschalten. Es werden Links erzeugt, tausende von Links, die alle auf die Website eines Betreibers verweisen, die sich im Googleranking oben befindet. Durch diese unseriösen Links fällt die Bewertung und die Position der Website des ahnungslosen Betreibers und der Initiator steigt im Ansehen. Als zukünftiger SEOKanzler kann ich so eine Vorgehensweise nicht gutheißen und werde mit aller Entschiedenheit dagegen vorgehen.

  5. Wir machen jetzt einfach eine Facebook Page.

     

    So oder so ähnlich klingt der Beschluss vieler Firmen, wenn sie sich erstmals mit dem Medium Facebook auseinander setzen. Das Ergebnis ist nicht immer sehenswert, wer sich noch nie mit Facebook beschäftigt hat, wird durch die vielen Funktionen schnell überfordert sein. Als SEOKanzler fordere ich bessere Schulungen für die Erstellung von Facebook-Seiten. Viele Firmen wissen nicht einmal, dass sie ihren Ruf mit einer Amateurseite sogar verschlechtern. Wer erwartet auch von Großkonzernen plötzlich einen Facebookauftritt, der mit Fotos der letzten Privatparty und mit laienhaften Texten geschmückt ist. Weniger ist oft mehr, genau das muss den Erstellern von Facebook-Seiten vermittelt werden und dafür stehe ich als SEOKanzler.

Fraglich ist, was für coole Aktionen ich noch machen muss, um entsprechende Aufmerksamkeit zu erhalten. In der Bundespolitik wird ja viel mit Gesten und mit Mimik gearbeitet. Ob ich auch damit anfangen sollte?

SEOKanzler- Kandidatin Jutta

SEOKanzler 2013

Image: © K.- P. Adler – Fotolia.com

Ob man mit derartigen Posen die Wahl zum SEOKanzler gewinnen kann, wo doch schon die Wahl zum Bundeskanzler in Deutschland an dem provokanten Erheben des Mittelfingers gescheitert ist, wage ich zu bezweifeln. SEO ist halt anders.

Mal schauen, was sich noch so machen läßt.

Interessant ist, dass Dynapso wieder einmal die Rankingveränderungen für die Serps in Deutschland und in Österreich angelegt hat. Wahrscheinlich wird Dynapso dabei wieder ganz vorne dabei sein, ähnlich wie seolyze und mindshape. Aktuell sieht es wie folgt aus:

 

Dynapso SEO Kanzler Ranking

SEOKanzler Update 08.10.2013 12:45 Uhr – Unterstützungsunterschriften

So, meine Bewerbung wurde, nachdem ich in den Google Webmastertools die Seite vom Googlebot hab aufrufen lassen, endlich in die Suchergebnisse aufgenommen. Danke für Eure Unterstützungsunterschriften im Wahlkampf. In den aktuellen Umfrageergebnissen (Suchergebnisse bei Google) steige ich auf Platz 17 ein. Viele SEOKanzler-Bewerbungen haben in der Wählengunst Vorteile durch stärkere Parteienzugehörigkeit (Webseiten). Es liegt noch einiges an Arbeit vor mir und meiner kleinen Fraktion. Ich werde heute gegen Abend den Wahlkampf weiter anheizen und stärker um die Gunst der Links und Likes kämpfen. Interessant ist, dass mindshape es scheinbar mit billigsten Tricks (Keywordstuffing) nach oben schafft. Auch Dynapso, Abakus , Netgrade, Seolyze und Oceparx sind vorne mit dabei. Schnell mal dort vorbeischauen und Wahlkampf machen. Meine Inhalte sollten eigentlich besser sein, auch wenn ich keine Backlinks habe.

Aufruf an alle Webseitenbetreiber:

Ich brauche Links, um bei Google vernünftig zu ranken!

Ich suche aktuell nach Möglichkeiten, meine SEOKanzler-Plakate aufzuhängen und die Bevölkerung von meiner Kandidatur zu überzeugen. Wer entsprechenden Platz hat und meine Kandidatur unterstützen will, kann gerne mein Wahlplakat nutzen und es entsprechend verbreiten.

Update 08.10.2013 20:25 Uhr

Wahnsinn! Gerade checke ich die aktuellen Wahlprognosen für die SEOKanzlerwahl am 16.11.2013 im Rahmen des SEODay in Deutschland und am 22.11.2013 auf der SEOKOMM in Österreich und ich sehe mich auf Position 7 der Suchergebnisse für das Keyword “SEOKanzler”! Damit habe ich so schnell nicht gerechnet. Die Wählergunst könnte ein wenig auf meiner Seite zu sein, obwohl ich bisher ohne WDF*IDF Versprechungen ausgekommen bin. Wahrscheinlich kommt mein Wahlplakat sehr gut an und erzeugt die Wirkung, die ich erwartet habe. Die aktuellen Prognosen besagen, dass Dynapso erneut das Rennen machen wird. Ich werde daher umgehend mit meinem Kollegen Nicolas Sacotte Gespräche über eine mögliche Koalition in der kommenden Legislaturperiode beginnen. Nicolas und ich sind so weit garnicht auseinander, wie ein aktuelles Wahlplakat von Ihm zeigt:

Kolationspartner für Madayo.de - Dynapso?

Unsere Koalition – sollte sie denn zustande kommen – freut sich auf Eure Unterstützungslikes, -shares und +1!

SEOKanzler Update 08.10.2013 – 23:00 Uhr – Platz 5

Eine neue Prognose wurde heute von Google Inc. herausgebracht und meine Partei befindet sich auf Platz 5 in Deutschland und auf Platz 11 in Österreich – alles ohne Backlinks und nur mit Social Media. Die Prognosen werden scheinbar in Österreich nicht so oft aktualisiert, wie in Deutschland. Morgen werde ich ein paar Enthüllungen zu Nicolas Sacotte herausbringen, der heute meine Anfrage auf eine große Koalition direkt abgesagt hat. Seit gespannt und freut Euch auf ein paar interessante Entdeckungen. Ebenso werde ich mein Kabinett vorstellen, mit dem ich in den kommenden Jahren regieren möchte.

Update 09.10.2013 – 07:00 Uhr – Geheimnisse zur SEOKanzler-Wahl

Ich bin`s wieder, euer zukünftiger SEOKanzler 2013. Ich habe gestern Abend auf Google+ vernommen, dass Herr Sacotte eine große Koalition mit Madayo.de ablehnt und selbst die SEOKanzler-Herrschaft anstrebt. Ich bin also frei für Koalitionsgesprächen mit anderen Parteien.

Neben der Verbreitung meiner Wahlplakate habe ich mich heute mal ein bisschen mit dem Sieger des letzten größeren Contest Wahl beim OMClub und Nicht-Koalitionspartner-meiner-Partei, Nicolas Sacotte, beschäftigt. Nettes Kerlchen, ganz der Politiker und SEO, wie ein Blick auf seine Seite Dynapso und sein Wahlplakat zum SEOKanzler verrät. Ganz im Stil der heutigen Politik läuft dort ein 1-a Überwachungstool, was alle aktuellen Platzierungen der SEOKanzler-Kandidaten verrät. Da hat aber einer gut aufgepasst finde ich, wo die Überwachung der NSA doch schon in der Politik in aller Munde waren und von unserer lieben Bundeskanzlerin so bereitwillig geduldet wurde. Doch was treibt er noch, wenn er nicht gerade damit beschäftigt ist, den künftigen SEOKanzler auszuspionieren? Richtig, er macht SEO – was auch sonst. Doch Herr Sacotte kümmert sich nicht nur um sich selbst, sondern auch um all die anderen, die sich mit SEO, SERPS und SEM nicht auskennen, aber trotzdem das Sprachrohr Internet für sich nutzen möchten. Nach dem Motto: Von nicht`s eine Ahnung, zu allem eine Meinung – der Nicholas wird`s schon richten. Ich bin gespannt, mit welchen Aktionen der Herr beim diesjährigen SEOContest von sich reden machen wird.

Hier ein Video von der Verleihung des Titels beim letzten SEOphonist-Westtbewerb. Wo ist Sacotte? Ob das beim SEODAY und bei der SEOKOMM auch passiert??

Danke an Gerald für das SEOphonist – Video!

Sein Projekt SeedKing.de verspricht Hilfe für alle, die Inhalt an die Weiten des Internets abgeben möchten. Zu sagen hat jeder viel, doch hält auch jeder was er verspricht? Ich habe mir Sacotte`s Seite mal ein wenig genauer angeschaut. Sehr treffend war wieder einmal der Zusatz, das SeedKing ganz automatisch den Verlauf der Kampagne überwacht. Na mit der Überwachung hat er es aber gern zu tun, der Nicolas oder täuscht das etwa? Seedking soll aber auch noch dabei helfen Zeit zu sparen. Klar, wir haben ja alle mehr Zeit als Geld, letzteres zu sparen wäre vielleicht sinnvoller? Aber wie Nicolas schreibt, können wir die Zeit ja auch einfach für andere Dinge nutzen. Richtig, zur Überwachung der Mitbewerber zum Beispiel – man muss ja schließlich wissen, was die Anwärter zum SEOKanzler so treiben. Alles in allem soll SeedKing eine Hilfe für jene hilflose Internetnutzer sein, die herausragenden Content besitzen, ihn aber nicht verteilen können. Bislang kenne ich das aus den Weiten des Netzes eher umgekehrt, miserabler Content, der sich auf allen möglichen Seiten tummelt. Hoffen wir das Beste!

Es war natürlich auch äußerst interessant, die Gewinnerseite vom letzten Wettbewerb (Dynapso), die heute zum Überwachungsstaat des Internets mutiert ist, einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Herr Parteivorsitzende gibt sogar Informationen, warum er beim letzten Mal der strahlende Sieger sein konnte. Von niedrigen Absprungraten aufgrund fehlenden Contents ist dort die Rede. Ob es daran lag? Oder war es vielleicht doch eher Partytiger Nicolas selbst, der nach dem Sieg erst einmal ein rauschendes Fest feierte und nach eigenen Angaben den Kater am nächsten Morgen noch lange streicheln konnte? Ich weiß es nicht, Sie wissen es vermutlich auch nicht, doch ich weiß dafür etwas anderes! Als künftiger SEOKanzler geht es mir weniger um`s feiern, als ums regieren. Klar, ein rauschendes Fest nach gewonnener Kandidatur muss sein, doch danach geht es zum Ernst des Amtes! Ich probe heute schon fleißig die Siegerraute, trage meine SEO – Kette und überwache die Nachbarn. Als SEOKanzler muss ich schließlich wissen was gerade so läuft. ;-)

1. SEOKanzler-Prognose vom 10.10.2013 – 21:45 Uhr:

Ich habe gerade von dem Institut Infratest Ahrefs die aktuelle Prognose für den SEOKanzler Wettbewerb 2013 erhalten, die ich Euch allen nicht vorenthalten möchte:

Aktuelle Prognose vom 09.10.2013 zur SEOKanzlerwahl 2013

Die Prognose wurde anhand von Social Media Mentions (Facebook Likes, Facebook Shares, Twitter und Google+) erstellt, die aktuell in Ahrefs dargestellt werden. Es ist erkennbar, dass Nicolas Sacotte mit seiner Dynapso bei der SEOKanzler-Wahl die Nase vorne zu haben scheint. Auch Onlinemarketing.de ist gut dabei. Madayo.de liegt nicht schlecht im Rennen auf Platz 3. SEOlyze ist noch nicht vertreten, wird aber sicherlich noch kommen. Netgrade als Underdog spielt bei der Wahl zum SEOKanzler auch noch eine wichtige Rolle! Ich denke, ich brauche einfach mehr Backlinks – darum habe ich mich bisher nicht gekümmert. Mal sehen, wie sich die Analyse in den kommenden Tagen verändert.

Leider sieht es mittlerweile im Ranking ein wenig schlechter aus. Für das Keyword SEOKanzler ranke ich leider nur noch auf Platz 8. Die Suchmaschinenoptimierer kämpfen und arbeiten mit harten Bandagen, um den Contest für sich zu entscheiden. Hab gehört, dass viele SEOs Backlinks gekauft haben und damit das Keyword “SEOKanzler” in den Serps extremst pushen. Ich bin gespannt, wer den Pokal am Ende gewinnen wird und mit den Preisen den SEODay bzw. die SEOKOMM verlassen wird. Es kommen nach und nach die EMDs, wie SEOKanzler.de und SEOKanzler.net zum Vorschein. Auch SEOlyze wird immer besser. Der SEOkanzler Contest bleibt spannend! Freut Euch auf eine interessante 2. Contest Woche. Fabian Rossbacher vom SEODAY und Oliver Hauser von der SEOKOMM haben sicherlich ihre Freude! Ich denke, dass der SEOkanzler in die Geschichte eingehen wird.

Malte Landwehr wird Landwirtschaftsminister des SEOKanzler’s

Einen schönen guten Morgen liebe Wähler und Wählerinnen. Hier spricht Euer SEOKanzler! Ich möchte euch heute einen Menschen vorstellen, der im Falle meiner Wahl zum SEOkanzler ein enger Mitarbeiter von mir werden wird. Die Rede ist von Malte Landwehr, den ich zum Landwirtschaftsminister ernennen werde!

Ein wenig mehr zu Malte:

Der junge Mann wurde 1986 im schönen Lüneburg geboren und hat seitdem eine beachtliche Laufbahn hingelegt. Sein Abitur hat er im Jahr 2006 abgelegt, Leistungskurse Mathematik und Physik, daran erkennen Sie unschwer, welch heller Kopf er ist. Doch auch danach war noch lange nicht Schluss, es folgte ein Studium zum Bachelor of Science im Fachbereich Informatik.

Malte`s Qualifikation zum Landwirtschaftsminister des SEOKanzler

Warum ich mich gerade für Malte entschieden habe, lässt sich mit wenigen Worten erklären. Er ist der Beste für den SEOKanzler! Eigentlich ist er so gut, dass er auch selber SEOKanzler werden könnte! Seine Spezialisierung liegt im Bereich Onlinereputation & Suchmaschinenoptimierung. Auch bislang erhaltene Auszeichnungen sprechen eine eigene Sprache. 2013 wurde er auf der SEOCampixx mit dem goldenen Brötchen ausgezeichnet, 2012 für seine zahlreichen Tweets beim großen Internetvogel Twitter entsprechend honoriert, 2008 war er in den Februar Charts bei Mr. Wong auf Platz eins. Doch das sind nur wenige Ehrungen von vielen. Mit Malte weiß ich einen Experten an meiner Seite, charismatisch, intelligent und ein Meister seines Fachs und gehört zwandsläufig ins Team eines SEOKanzler.

Malte Landwirtschaftsminister

 

Aktuelle Umfrage von Umfratest

Please vote for Malte!

 

Update SEOKanzler vom 11.10.2013 – 16:00 Uhr

SEOLyze scheint es noch zu schaffen. Zusammen mit Netgrade hat man Dynapso überholt. Zumindest wurde es mir gerade auf einem Datencenter von Google zum Keyword “SEOKanzler” angezeigt. Herzlich Glückwunsch, es könnte noch wieder spannend werden und Dynapso muss sich scheinbar noch ein wenig anstrengen. 2 Minuten später sieht es wieder anders aus und Dynapso ist wieder vorne. SEOlyze, Netgrade und Mindshapee reihen sich wieder dahinter ein. Es ist also viel in Bewegung. Suchmaschinenoptimierung scheint sich zu lohnen. Hier mal meine aktuelle WDF*IDF Kurve für das Keyword SEOKanzler! Sieht nicht so schlecht auf, finde ich. Ich bin gespannt, was Karl Kratz dazu sagt.

seokanzler-wdf-idf

 

SEOKanzler – Update 12.10.2013 – 08:30 Uhr

Guten Morgen lieber Wählergemeinschaft. Leider sieht der 1. Blick auf die Serps heute nicht besser aus. Die anderen SEO’s machen super Arbeit und sind mit Ihren Beiträgen mittlerweile an mir vorbeigezogen. Madayo.de befindet sich mittlerweile nur noch auf der 3. Seite für das Keyword des Contests “SEOKanzler”. Da ich am Wochenende leider keine Zeit haben werde, mich eingehend mit Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen, werde ich wohl leider mein Ziel, die Top10 am Montag zu erreichen, nicht realisieren können. Schade. Immerhin habe ich mittlerweile mehr als 3.000 Wörter Content geschrieben.

Ich arbeite gerade an einem Textbericht der Sistrix Next Toolbox, die mich sehr fasziniert. Wahrscheinlich sollte ich besser dort mehr Energie reinstecken als in den Wettbewerb. Interessant ist es, sich die Stats von Madayo.de anzusehen. Der Wettbewerb hat den Traffic in diesem eher eingeschlafenen Blog deutlich ansteigen lassen. Hauptsächlich verursacht durch den Therm “SEOKanzler” aber auch durch die diversen Marketingaktionen auf Facebook und Goolge+. So schaut es in meinen Analytics Stats aus:

Der SEOKanzler sorgt für einen Besucheransturm auf Madayo.de

Der SEOKanzler sorgt für einen Besucheransturm auf Madayo.de

Sehr gut zu erkennen sind die Peaks durch meine Social-Media-Aktivitäten. Vorher habe ich ja ewig nicht gepostet, daher war relativ wenig los hier. Die Kurven motivieren zumindest, mal wieder öfter zu bloggen. Auch wenn keine SEO-Contest ansteht. Hier noch eine kurze Übersicht über die Trafficlieferanten der letzten Woche:

Traffic durch den SEOKanzer-SEO

Traffic durch den SEOKanzer-SEO

Facebook ist – wie erwartet – die Nr. 1 der SEOKanzler-Trafficlieferanten, gefolgt von direkten Eingaben bzw. von Google. Ziemlich uninteressant ist mittlerweile die Anzeige der Suchanfragen, des über Google gekommenen Traffics. 100 x not provided und nur 1 x SEOKanzler.

Nur 1 x SEOKanzler, Rest not provided.

Nur 1 x SEOKanzler, Rest not provided.

Ich wünsche allen SEOKanzler-Wahlkandidaten weiterhin viel Erfolg! Mal sehen, ob ich es Anfang kommender Woche nochmals schaffe, zurückzukehren. Hab auf Twitter mal nen 5er riskiert. Ob es wirkt, bleibt abzuwarten. ;-)

SEOKanzler Update vom 10.10.2o13 – 12:15

So, bin gerade vom Jugendfußball zurück (Sohnemann hat 12:2 gewonnen und ein Tor geschossen) und checke kurz die Suchergebnisse für unser alle Lieblingskeyword “SEOKanzler”. Ich bin ein wenig nach oben gekrochen und ranke nun auf Platz 21. Vielleicht schaffe ich ja nicht die 2. Seite der SERPs. Meine Twitter-Aktion geht in Kürze los. Ich erwarte mir da zwar nichts dran, aber wer weiß! Zwei meiner Bild (Wahlplakat von Dynapso Sacotte) und die Social Media Prognose vom SEOKanzler recht weit oben in der Google Bildersuche. Zählt eigentlich Universal Search auch im SEOKanzler Ergebnis? Fabian Rossbacher??

SEOKanzler Update 16.10.2013

Herzlichen Glückwunsch an Dynapso für den Gewinn des 1. Teils des Contests im Rahmen des SEO Days in Köln. Ob es daran lag, dass das Wahlkampfteam von Dynapso, in Persona von Sepita mein Plakat auch auf dem SEODay für effektive Werbung genutzt hat? Schaut her:

SEOKanzler Werbung auf dem SEO Day durch das Wahlkampfteam rund um Sepita!

SEOKanzler Werbung auf dem SEO Day durch das Wahlkampfteam rund um Sepita!

 

Nicolas hat im Rahmen der Krönungsfeierlichkeiten erklärt, nicht mehr für den Wettbewerb kandidieren zu wollen. Daher können alle Teilnehmer neue Hoffnung schöpfen zu gewinnen. Ich werde mal einen hollistischen Text für Österreich produzieren und in den kommenden Tagen posten. Gibt es eigentlich ein WP Plugin, mit dem man zeitlich gesteuert Updates dieses Artikels einfügen kann?
Gruß
Jürgen Lammers

Posted on by admin in SEO Wettbewerbe

27 Responses to SEOKanzler Bewerbung Österreich

  1. Pingback: Scientific 7 Minute Workout

  2. Pingback: SEOKanzler

  3. Toni

    Ich wünsche euch viel Glück – ihr habt ja relativ viel Content :-) Gutes Wahlprogramm 😉

  4. Maik

    Cooles Foto 😉 Soll das etwa auf unseren dahingeschiedenen Kanzlerkandidat anspielen? Hier http://www.seokanzler.eu/ihr-waehlt-spende/ kann man übrigends wählen, was gespendet werden soll.

  5. Michael

    Meinen Glückwunsch. Die Hochrechnungen bestätigen eine Chance, Seokanzler zu werden. Nur noch wenige Plätze trennen maydayo.de vom SEO Thron. Ich werde min meiner Homepareit wohl nicht mehr in die Top 10 kommen. Ist aber nicht so tragisch. Dabei sein ist alles :-)
    Weiterhin viel Erfolg

  6. jenny

    Nicht schlecht! Ihr seid doch heute erst eingestiegen in die SERPs. Na schauen wir mal, wann die EMD so richtig mitmischen.

    Viel Erfolg!

  7. Mario

    Gutes Wahlprogramm und noch viel Erfolg bei der Wahl! 😉

  8. Benjamin

    Yes – We can! 😀 Auch ich kandidiere und möchte allen Teilnehmern an dieser Stelle viel erfolg beim Contest wünschen. Mal sehen wer am 16.10. das neue Oberhaupt der deutschen SEO-Szene ist 😉

    Gruß

  9. Pingback: Die Teilnehmer

  10. SEOCouch - Heiko

    Klasse Artikel Jürgen! Musst mehrmals schmunzeln ;o) Wünsch‘ Dir bei dem Contest viel Erfolg!

  11. Thomas

    Eine schöne Idee mit dem Interview.
    Ich schreibe derzeit noch an meinem Wahlprogramm, aber vorhin ist schon einmal ein Artikel über die verschiedenen SEOkanzler Persönlichkeiten online gegangen – vielleicht erkennt sich darin der ein oder andere wieder.

  12. EH-Ey

    Klasse seokanzler von Dir. Finde besonders Deine Wahlplakate sehr gelungen und wünsche Dir einen erfolgreichen Abschluss und viel Spaß beim seoday und der seokomm.

  13. SEOKanzler-Kandidat

    Ein interessantes Rennen bahnt sich an und wird uns noch eine Woche verfolgen. Ich freue mich auf einen hochklassigen Wettkampf mit Dir und den anderen Kanditaten. Möge der bessere den Wahlkampf gewinnen und zukünftiger SEOKanzler in Deutschland und Österreich werden. Hoch lebe die SEOKOMM und der SEODAY…

  14. Sebastian Gebert

    Denke die Wahl dürfte entschieden sein, die dynapso Seite wird das Rennen machen 😉

  15. Der Seokanzler

    Respekt! Super witzige Texte, interessante Bilder und wirklich viel Interaktion durch die Wahlplakate. Mein Beitrag rankt leider noch nicht für das Keyword. Sehen wir uns auf dem SEODAY?

  16. admin

    abwarten @ Sebastian!

    Ich finde es klasse, wie hochwertig der Content auf viele Seiten ist.

    Jepp Ralf, wir sehen uns auf dem seoday und auch beim seoexpert day!

  17. SEOKanzler

    Das stimmt, dabei sein ist alles! Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder dabei zu sein und wünschen auch dir Viel Erfolg 😉

  18. seokanzler-contest.com

    Danke, ebenfalls viel Erfolg beim Contest! Das ist gerade ein richtiges Kopf an Kopf rennen zwischen uns.

  19. SEOkanzler-verwirrter Sebastian

    Hey Jürgen, mensch – da wirfst Du Dich aber echt mal ins Zeug. Nette Idee mit dem 2013 in der URL. Meine Stimme bekommst Du auf jeden Fall. Wir sehen uns auf dem SEOday, oder? :)
    VG!
    -sebastian aus Kölle

  20. admin

    Hey Sebastian, du bist ja gut dabei! Klasse Beitrag. Freue mich bereits auf den SEODay und den Expert Day.
    Ich hab am Wochenende leider keine Zeit, daher kann ich nicht viel an der Seite machen. Mal schauen, wo ich am Ende lande. SEOKanzler werde ich wohl eher nicht mehr werden. Da scheint Dynapso zu stark.

  21. Siggi Sabbelfeld

    Glückwunsch zu der guten Platzierung!

    Als Medienprofi kann ich mir diesen spannenden SEO-Contest natürlich nicht entgehen lassen. Damit ich zum SEOKanzler gewählt werde, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und sogar wundervolle Banner und Wahlplakate erstellt! :-)

    Mit freundlichen Grüßen,

    Siggi Sabbelfeld

    Es wäre doch gelacht, wenn der Siggi das nicht macht!

  22. admin

    Danke Siggi, Du bist aber auch gut dabei beim SEOKanzler in diesem Jahr. Schau mal auf WDF*IDF. Sabbelfeld ist glatt ein Proofkeyword. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Ranking! Sehen wir uns auf dem SEODay?

  23. Carl-Frederic Korn

    100 x not provided und nur 1 x SEOKanzler? Autsch, das ist schon hart. Aber darauf werden wir uns wohl in Zukunft einstellen müssen.

    Weiterhin viel Erfolg beim Contest! :)

    Beste Grüße,

    Carl

  24. SEO LEO

    100 x ist echt Hard! aber die neue Rankings sind für Madayo.de ja gar nicht Falsch. Wünsceh weiterhin noch sehr viel Glück!

  25. Franziska

    Hey Jürgen, machst Du eigentlich weiter und greifst nochmal für Österreich an? Ich glaube, dass die meisten SEOKanzler nach dem SEODay aufgegeben haben.

  26. Seokanzler 2013 Alex Österreich

    Toller Content! Respekt! Weiterhin viel Erfolg im SEO-COntest!

  27. Pingback: SEOkomm, SEOCampixx & SEOKanzler | John SEO

Add a Comment